Sie sind hier: Begriffe zum Festgeld

Wenn Sie sich mit Festgeld und Festgeldkonten noch nicht so auskennen, dann können Sie sich hier über die wichtigsten Begriffe rund um das Festgeldkonto informieren.

Falls Ihnen ein Begriff noch unklar ist oder Sie der Meinung sind, dass eine wichtige Erklärung fehlt, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Begriffe im Festgeld-Lexikon:

Einlagensicherung Der deutsche Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes geht weit über das europäische Einlagensicherungssystem. Hier zahlen die großen Banken und viele kleine Institute in den Fonds einen bestimmten Betrag, der sich nach den Kundeneinlagen richtet. Dieser Topf sichert das Geld in einer Höhe bis zu 30% des haftenden Eigenkapitals der entsprechenden Bank ab. Damit sind die Guthaben der meisten deutschen Sparer komplett sicher.

Laufzeit von Festgeld Jede Festgeldanlage in sogenanntes Festgeld hat eine bestimmte Laufzeit. In dieser Festgeldlaufzeit kann auf das Geld nicht zugegriffen werden, allerdings hat man aber auch den Vorteil, dass in dieser Zeit der am Anfang festgelegte Festgeldzins nicht verändert werden kann. Inzwischen haben sich die folgenden Laufzeiten für Festgeld etabliert.